0034 - Textdateien öffnen

0034 - Textdateien öffnen


1.) Analyse der Textdatei

Die Beispieldatei testdatei.txt enthält Ticketdatensätze, die zeilenweise angeordnet sind.
In der ersten Zeile befinden sich die Spaltenüberschriften: BUCH_DAT, TRANSAKT_ART, KUNDEN_NR, DEB_NAME, BRUTTO_HW, DOKUMENT_NR, REISENDER, KST, TAXES_SUMME_HW, SMWST_HW, PROV_SATZ, SEGM_START, SEGM_ZIEL, SEGM_CARR, SEGM_CLASS, SEGM_DAT, SEGM_START_ORT LANG und SEGM_ZIEL_ORT LANG.
Zwischen den einzelnen Spalten befindet sich das Zeichen Tilde "~", was hier als Spaltentrenner dient.






2. 1.) Textdatei importieren über das OpenOffice-Menü
Hierzu müssen Sie als erstes OpenOffice Öffnen. Zum Öffnen der Textdatei aus OpenOffice heraus, muss in der Menüleiste der Punkt Einfügen gewält werden. Dann wird auf Tabelle aus Datei geklickt.



Es erscheint eine Öffnen -Auswahlmaske, dort wird der Pfad gewählt, unter dem die Textdatei testdatei.txt gespeichert ist. In unserem Beispiel befindet sich die Textdatei in dem Ordner Tutorial.



Ist die Datei in dem Ordner nicht sichtbar, dann ist der Dateityp bspw. auf *.ods (OpenDocument Tabellenkalkulation) eingestellt. Der Dateityp muss zum Öffnen der testdatei.txt auf Text CSV (*.csv,*.txt) umgestellt werden:



Die nun sichtbare testdatei.txt wird mit einem Doppelklick geöffnet:



Der nun dargestellte Assistent für den Textimport wird im Punkt 3 besprochen.

2. 2.) Textdatei importieren über das direkte Öffnen der Datei aus dem Ordner heraus
Hierzu wird in den Ordner gewechselt, in dem sich die Datei testdatei.txt befindet.
Diese Textdatei wird mit der rechten Maustaste angeklickt. Es erscheint ein Menüfeld mit verschiedenen Optionen, in dem der Menüpunkt Öffnen ausgewählt wird und es erscheint ein neues Menüfeld, mit verschiedenen Programmen.
   1.) Ist OpenOffice hier vorhanden, dann diesen Menüpunkt anklicken.
   2.) Ist OpenOffice nicht sichtbar, dann den Punkt Programm auswählen… auswählen und OpenOffice anklicken bzw. über Durchsuchen zu dem Ordner von OpenOffice wechseln und auswählen.







Es erscheint der Assistent für den Textimport.

3.) Textkonvertierungs-Assistent:


Schritt 1 Einstellungen:
   1.) Zeichensatz: Wählen Sie hier Westeuropa (ISO-8859-1). Dieser enhält auch die deutschen Umlaute.
   2.) Ab Zeile: Hier tragen Sie die Zeilennummer ein, ab der der Import beginnen soll. Standardmäßig ist hier 1 hinterlegt.
   3.) Feste Breite: die Option feste Breite ist für Dateien, die keinen Feldtrenner enthalten, hier kann für jede Spalte eine Breite festgelegt werden
   4.) Getrennt: diese Option ist für Dateien, die einen Feldtrenner besitzen, in unserem Fall ist das Zeichen Tilde „~“. Das Häkchen wird bei andere gesetzt und in das Feld unserer Feldtrenner Tilde "~" eingetragen.Dieses erhalten Sie durch das gleichzeitige Drücken der Tasten AltGr und der Taste *+~

   5.) Spaltentyp: Durch anklicken der einzelnen Spalten kann der Datentyp der Spalten angepasst werden oder einzelne Spalten ausgeblendet werden.Der gewä Spaltentyp (oder die Option ausblenden) ist jeweil ü der Spalte vermerkt. Die getätigten Eingeben mit OK bestätigen. Dann öffnet sich das Optionenfenster Tabelle einfü. Hier kann festlegt werden, an welcher Position das Tabellenblatt mit den Daten engefügt werden soll. Die voreingestellten Optionen können beibehalten werden.

Mit einem Klick auf OK wird der Import abgeschlossen und die Daten in OpenOffice Calc dargestellt:



Für Fragen, Hinweise und Anregungen können Sie uns unter der folgenden E-Mail-Adresse erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.