0024 - Funktion ISTFEHLER

0024 - Funktion ISTFEHLER

Im heutigen Tutorial wird die Funktion IstFehler erläutert.

Bevor die Funktion IstFehler analysiert wird, werden die Fehlerwerte in Excel aufgezeigt.


1. Fehlerwerte

Ein Fehler wird anhand des #-Zeichens deutlich.
Folgend werden die einzelnen Fehlertypen erläutert:





2. IstFehler

Mit der Funktion ISTFEHLER() kann eine Zelle auf einen Fehler überprüft werden.
Als Ergebnis liefert die Funktion die Booleschen Werte WAHR oder FALSCH zurück.
Die Funktion ISTFEHLER benötigt 1 Attribut: ISTFEHLER(WERT)

1. Wert ist der Wert der auf einen Fehler geprüft werden soll.

Die Funktion kann als Eingabe oder über das Menü Funktionen benutzt werden.
Für die Erläuterung der Funktion werden in der Spalte F die Ergebnisse der Funktion SUCHEN mit =SUCHEN("Ums";A2;1),=SUCHEN("Ums";A3;1),..,=SUCHEN("Ums";A9;1) dargestellt. (vgl. Tutorial: SUCHEN)

a. Eingabe der Funktion
Hierzu wird in der Zelle G2 folgende Eingabe getätigt: =ISTFEHLER(F2)


Die Eingabe ist sowohl in der Zelle F2 als auch in der Eingabeleiste sichtbar.
Mit dieser Eingabe wird der Wert in F2, also die Zahl 15 auf einen Fehler überprüft.
Der Boolesche Wert FALSCH besagt hier, dass kein Fehler vorliegt:


Dies wird analog für die Zellen F3 bis F9 wiederholt.
In der Zelle G9 wird der Boolesche Wert WAHR ausgegeben, da sich in der Zelle F9 der Wert #WERT! befindet und dies als Fehler erkannt wird:



b. Über die Menüleiste
Die Funktion kann auch über die Menüleiste gewählt werden: Im Menü unter Einfügen -> Funktion auswählen:
Im Bereich Funktionen im Funktionen-Assistent wird die Funktion ISTFEHLER gewählt:


Es wird auf Weiter>> geklickt und es öffnet sich die nächste Maske. Im Feld Wert wird die zu überprüfende Zelle eingegeben:


Im oberen rechten Bereich ist das Formelergebnis der momentanen Eingabe sichtbar.

Zum Beenden des Assistenten wird auf OK geklickt.


Für Fragen, Hinweise und Anregungen können Sie uns unter der folgenden E-Mail-Adresse erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.