0021 - Funktionen Kürzen und Teil

0021 - Funktionen Kürzen und Teil


Im heutigen Tutorial werden die Funktionen KÜRZEN() und TEIL() erläutert.

1. KÜRZEN()


Mit der Funktion KÜRZEN() können die Dezimalstellen einer Zahl abgeschnitten werden oder Zahlen als Tausender- Werte dargestellt werden.
Die Funktion KÜRZEN benötigt 2 Attribute: KÜRZEN(Zahl, Anzahl)
  1. Zahl: bzw. die Zelle, in der die Zahl steht, die gekürzt werden soll.
  2. Anzahl: die Anzahl der Stellen, die nach dem Kürzen noch vorhanden sein sollen.


Wird nur KÜRZEN(Zahl) eingegeben, dann wird die Funktion so ausgeführt, als wäre das Attribut Anzahl gleich 0.

a. Eingabe der Funktion


Hierzu wird in der Zelle F2 folgende Eingabe getätigt: =KÜRZEN(B2;1)



Die Eingabe ist sowohl in der Zelle F2 als auch in der Eingabeleiste sichtbar.
Mit dieser Eingabe wird der Wert der Zelle B2 so gekürzt, dass dieser nur eine Dezimalstelle hat. Es wird dabei nicht gerundet, sondern abgeschnitten.
Die Eingabe wird mit ENTER bestätigt. Dies wird analog für die Zellen F3 bis F9 wiederholt.



Achtung: Es wird die ausgewählte Zahl abgeschnitten, aber die Zahlenformatierung der gewählten Zelle genommen. Daher werden die Zahlen zweistellig angezeigt.



b. Über die Menüleiste

Die Funktion kann auch über die Menüleiste gewählt werden: Im Menü unter Einfügen -> Funktion... auswählen:



Es öffnet sich die Maske Funktions einfügen. Unter Funktion suchen kann die Funktion KÜRZEN gesucht werden und diese wird sofort markiert:



Es wird auf OK geklickt und es öffnet sich die nächste Maske Funktionsargumente:



Im Feld Zahl wird entweder B2 für die Zelle B2 eingegeben oder durch einen Klick auf den Button Auswahl per Mausklick ausgewählt.
Anschliessend wird mit der Maus in die Zelle B2 geklickt.
Die ausgewählte Zelle ist im Auswahlfeld sichtbar:



Die Eingabe wird mit Enter bestätigt. Excel wechselt zurück in den Funktionsarguemente. Die Eingabe wurde übernommen:



Im Bereich Formelergebnis im unteren Bereich, ist das Ergebnis der momentanen Eingabe sichtbar.
Da bei Anzahl noch kein Eintrag vorgenommen wurde, rechnet die Funktion so als wäre Anzahl=0.
Wird in das Feld Anzahl die Zahl 1 eingetragen, so ändert sich das Ergebnis:



Zum Beenden des Assistenten wird auf OK geklickt.

Achtung: es wird hierbei nicht gerundet.

TIPP: Wird bei Anzahl eine negative Zahl eingegeben, dann werden die Werte als Tausender-Werte dargestellt. Bei Eingabe von -3 werden alle Werte als volle Tausender dargestellt.





2. TEIL()

Mit der Funktion TEIL() kann ein bestimmter Teil eines Zellenwertes selektiert werden, sowohl Zahlen als auch Texte.
Die Funktion TEIL benötigt 3 Attribute und ist wie folgt definiert: TEIL(Text, Erstes_Zeichen, Anzahl_Zeichen). Die einzelnen Attribute haben den Inhalt:

 1. Text: bzw. die Zelle, die "geteilt" werden soll.
 2. Erstes_Zeichen: die Position ab welcher Zahl geteilt werden soll.
 3. Anzahl_Zeichen: Die Anzahl der Zeichen, die aus Zahl selektiert werden sollen.

Die Eingabe aller 3 Attribute ist erforderlich. Werden weniger Attribute eingegeben, wird ein Fehler dargestellt.

a. Eingabe der Funktion

Hierzu wird in der Zelle F2 folgende Eingabe getätigt: =TEIL(A2;1;4)



Die Eingabe ist sowohl in der Zelle F2 als auch in der Eingabeleiste sichtbar.
Mit dieser Eingabe werden die ersten 4 Zeichen des Wertes in der Zelle A2dargestellt.
Die Eingabe wird mit ENTER bestätigt. dies wird analog für die Zellen F3 bis F9 wiederholt.



b. Über die Menüleiste

Die Funktion kann auch über die Menüleiste gewählt werden: Im Menü unter Einfügen -> Funktion... auswählen:



Es öffnet sich die Maske Funktion einfügen. Unter Funktion suchen kann die Funktion TEIL gesucht und markiert werden:



Es wird auf OK geklickt. Es öffnet sich die nächste Maske Funktionsargumente:



Im Feld Text wird entweder A2 für die Zelle A2 eingegeben oder durch einen Klick auf den Button Auswahl per Mausklick ausgewählt.
Anschliessend wird mit der Maus in die Zelle A2 geklickt. Die gewählte Zelle ist dann ist dem Auswahlfeld sichtbar:



Die Eingabe wird mit Enter bestätigt. Excel wechselt zurück in die Funktionargumente. Die Eingabe wurde übernommen:



Im Feld Erstes_Zeichen wird eine 1 eingetragen. Dies bedeutet, dass ab der ersten Position gestartet wird.
Im Feld Anzahl_Zeichen wird die Anzahl der Stellen eingetragen, diese Zählen ab dem Erstes_Zeichen. Im Beispiel ist dies 4.
Im Bereich Formelergebnis im unteren Bereich, ist das Ergebnis der momentanen Eingabe sichtbar.
Zum Beenden des Assistenten wird auf OK geklickt.


Für Fragen, Hinweise und Anregungen können Sie uns unter der folgenden E-Mail-Adresse erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.