0014 a - Pivot-Tabelle Teil I

0014 a - Pivot-Tabelle Teil I

Pivot-Tabelle - Teil 1


Im heutigen Tutorial wird die Erstellung von Pivot-Tabellen erläutert, da dieses Thema etwas größer ist, wird es in mehreren Teilen vorgestellt.

Sinn von Pivot-Tabellen
Mit Hilfe der Pivot-Tabelle können Daten in verschiedenen Arten dargestellt oder ausgewertet werden.
Dies geschieht über Verdichtung oder Zusammenfassung der Daten einer sogenannten Aggregierung.
Dadurch ist auch bei großen Datensätzen eine Überschaubarkeit gewährleistet und dies auch sehr schnell erstellt.

Erstellung auf Basis einer Excel-Tabelle
Als erstes werden alle Datensätze inklusive ihrer Spaltenüberschriften markiert.



Im Menüfeld unter Daten -> PivotTable- und PivotChart-Bericht... auswählen:



Es öffnet sich der PivotTable- und PivotChart-Assistent der mit Schritt 1 von 3 anfängt:


Unter dem Punkt: Welche Daten möchten Sie analysieren?,bleibt die Markierung bei Microsoft Office Excel-Liste oder -Datenbank erhalten, da die Daten aus einem Excel-Tabellenblatt stammen:


Bei dem Punkt: Wie möchten Sie Ihre Daten darstellen? wird PivotTable ausgewählt:


Mit Weiter > fortfahren um zu Schritt 2 von 3 zu gelangen.
In diesem Schritt wird anhand einer schwarz weiß Linie angezeigt, welche Bereiche für die Pivot-Tabelle benutzt werden.

Achtung: Hier bitte darauf achten, dass überall die Überschriften je Spalte vorhanden sind,
               ansonsten wird nicht alles für die Pivot-Tabelle übernommen und es kommt keine stimmige        
               Auswertung heraus:


Hier bitte überprüfen, ob die komplette Markierung mit übernommen wurde:


Mit Weiter > fortfahren um zu Schritt 3 von 3 zu gelangen.
In diesem Schritt besteht die Möglichkeit die Auswertung im aktuellen Tabellenblatt oder im Extratabellenblatt anlegen zu lassen.
Für dieses Beispiel wird ein neues Tabellenblatt ausgewählt und dann der Button Fertig stellen
angeklickt:

Es öffnet sich ein neues Tabellenblatt genau vor dem aktuellen Tabellenblatt und in diesem Tabellenblatt befindet sich ein Pivot-Tabellenmenü:


eine Pivot-Rohtabelle, die aus verschiedenen Feldern besteht:


und eine PivotTable-Feldliste, die die Spaltenüberschriften beinhalten:



Umbenennen des Tabellenblattes
Zur besseren Übersicht der Arbeitsmappe wird das Tabellenblatt in Pivot-Tabelle umbenannt.
Dazu mit dem Mauspfeil auf dem zu ändernden Tabellenblattname gehen und die rechte Maustaste anklicken. Im geöffnet Menü Umbenennen auswählen:


Der Name ist jetzt markiert und kann durch schreiben geändert werden:


Wenn die Änderung erledigt ist, in das Tabellenblatt klicken und die Änderung wurde übernommen.
Im 2.ten Teil geht es weiter mit Pivot-Rohtabelle befüllen, wie die Pivottabelle bearbeitet werden kann und einzelne Datensätze angeschaut werden können.


Für Fragen, Hinweise und Anregungen können Sie uns unter der folgenden E-Mail-Adresse erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.