0001 - Die Summenfunktion

0001 - Die Summenfunktion

Summe


Die Beispieldatei enthält Umsatzzahlen aus 4 Jahren getrennt nach Sparten. In diesem Tutorial betrachten wir die Summenfunktion.




1. Addition und Summe



Zunächst sollen 2 Zellen miteinander addiert werden. Dazu aktivieren wir den Cursor durch einen Klick in die Zelle B9. Ob eine Zelle ausgewählt ist, kann an den folgenden 2 Kriterien festgestellt werden: 
1. Die Zelle ist dick umrandet: 


2. Im Namenfeld stehen die Koordinaten der gewählten Zelle: 



In die aktive Zelle wird =B3+B7 eingeben. Diese Eingabe ist in der roten Umrandung sichtbar: 


Wird in der Funktion eine Zelle von Excel erkannt, wird dieser Ausdruck in der Bearbeitungsleiste farbig und die erkannte Zelle mit dieser Farbe umrandet. 




Die Eingabe wird mit Enter bestätigt. In der Zelle B9 wird nun die Summe der Werte der Zellen B3 und B7 dargestellt. 



Die oben beschrieben Methode der Summenbildung ist für wenige Zellen nützlich. Sollen mehrere Zellen aufeinmal summiert werden, wird die sogenannte Summenfunktion Summe benutzt. 
Die Summe-Funktion besitzt die folgende Syntax: --> SUMME(Zelle_1;Zelle_2) 
Berechnung der Summe zweier Zellen: 


SUMME kann auch kleingeschrieben werden, da Excel Groß- und Kleinschreibung ignoriert, das gleiche gilt für die Zellenangabe. 

Die beiden Eingaben =B3+B7 und =Summe(B3;B7) liefern das gleiche Ergebnis: 


In unserem Beispiel berechnen wir die Summe der Zellen B2 bis B7 --> Summe(Zelle_1:Zelle_x). 
Berechnung der Summe der Zellen Zelle_1 bis Zelle_x, wobei der Doppelpunkt "von..bis" bedeutet. 


Für Fragen, Hinweise und Anregungen können Sie uns unter der folgenden E-Mail-Adresse erreichen:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. e